Fühlharmonie "Berührt anders"
Fühlharmonie        "Berührt anders"

Gästebuch

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich in unser Online-Gästebuch einzutragen. Wir freuen uns über ihre Wünsche, Anregungen und Eindrücke.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert es anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté

 

 

Feedback

(Freitag 18. März 2018 12:55)

 

Lieber Guido

Ankommen

Ohne Gefühl für mich, den eigenen Körper und meine Weiblichkeit

Gehen

Völlig berührt, nicht nur der Körper auch tief in der Seele

Ich spüre meinen Körper und nehme die Gefühle an die auftauchen. Nicht immer eine leichte Aufgabe, aber in deinem wunderschön gestalteten Raum, berührt und gehalten durch deine Hände und deinen Körper fühle ich mich völlig sicher.

Fallenlassen und vertrauen, dass alle Gefühle ihren Raum haben dürfen.

Egal was auftaucht, du erspürst es durch deine Intuition und dein Bauchgefühl. Es bedarf, bis auf das Begrüßungsgespräch, keinerlei Worte. Einfach nur beschenken lassen und fühlen. Beim Abschlussgespräch nimmst du dir Zeit und es tut gut noch über das zu sprechen was sich zeigt.

Der stärkende „Tantrische Faden“ der mich nach dem Anfangsritual umgibt und die intensiven Berührungen spüre ich wochenlang noch nach. Ich fühle mich sicher und umhüllt von Menschenliebe. 

Lieber Guido

Meinen herzlichsten Dank 

Kleiner Tipp von mir an alle Frauen die sich noch nicht trauen: Seid mutig denn euer Mut wird sicher belohnt. Ihr werdet wunderbar mit intensiver Herzlichkeit bei euren Themen und Wünschen durch Guido begleitet.

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert es anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Silke

 

 

Feedback Silke

(Freitag 14. April 2017 08:45)

 

Lieber Guido,

seit einem Jahr begleitest Du mich mit wundervollen Massagen. 

Mein erstes Jahr mit Tantra, mein Leben ein Jahr nach den Erfahrungen durch Tantra - ich ziehe Bilanz.

Zwei Tage nach meiner letzten Massage bei Dir fühle ich mal wieder eine tiefe Dankbarkeit in mir. 

Dankbarkeit dafür, dass ich nach so vielen Lebensjahren, in denen ich meinen Körper nie richtig spüren konnte (mir dessen aber gar nicht so bewusst war) ein neues Körper- und auch Lebensgefühl tief in mir trage, das mein Leben um so Vieles schöner macht und bereichert; das mit jeder neuen Massage durch die Intensität Deiner Berührungen, Deiner Fähigkeit, Dich vollkommen auf Dein Gegenüber einzulassen, zu erspüren, was in jedem einzelnen Moment der Massage gebraucht wird, genährt wird. 

Mir geht es gut, so gut wie noch nie und ich weiß, dass ich dieses Gefühl ohne Dich und die Begegnung mit der Tantra-Massage nicht erleben würde.

Das ist nicht mein erster Eintrag in Dein Gästebuch, aber für mich ein ganz wichtiger.

Liebe Grüße
Silke

Vielen Dank für diese wundervollen Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert es anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Elke

 

 

Feedback Elke

(Sonntag 18. September 2016 09:58)

 

Lieber Guido,

 

es ist erst ein paar Stunden her, dass ich von der Tantramassage nach Hause gekommen bin. Ich bin völlig erledigt. Mein Körper ist müde. Ich habe das Gefühl alles im Außen ist zu viel. Eine tiefe Sehnsucht nach Stille ist da. Ich baue mir ein Nest mit kuscheligen Decken und versuche alle äußeren Reize (Musik, bewegte Bilder usw.) auszuschalten. Ich will einfach nur in meinen Raum und bei mir sein, nur so da liegen und sein. Weinen, glücklich sein, die tiefen Berührungen und besonderen Momente nachspüren.

Es war so wunderbar wie du das Begrüßungsritual nach meinen Bedürfnissen kreiert hast. Ich konnte es genießen so achtsam berührt zu werden und zu hören wie du die Worte sprichst die mir die Erlaubnis geben mich fallen zu lassen und diesen Raum als meinen betrachten zu dürfen. Mein Raum - Vor einem Jahr hätte ich nie gedacht, dass ich das Recht habe so einen Raum überhaupt zu besitzen. Es kullern immer wieder Berührungstränen. Auch die dürfen sein. Nähe zu spüren war früher für mich immer Angst besetzt, obwohl ich eine tiefe Sehnsucht danach hatte. Mittlerweile kann ich es zulassen, dass du mich führst und meinen Körper bewegst, unter mir liegst und meine weit ausgebreiteten Arme hältst. Der Raum über mir – mein Raum – meine Freiheit. Du atmest mit mir, ganz ruhig und entspannt in meinem Rhythmus. Ich fühlte mich so geborgen und frei in diesem Moment.

 

Die Angst darf ihren Raum haben. Melde ich sie zurück dann hältst du mich, spendest Trost und sagst mir in leisen Worten, dass du da bist und ich keine Angst zu haben brauche. Es tut so unendlich gut dieses tiefe Vertrauen. Du streichst meine Hände behutsam aus, massierst sie mit etwas mehr Kraft. Berührst sanft mein Gesicht, massierst meine Arme und Schultern mit einem gut duftenden Öl, legst die Hand auf meine Herzgegend und wartest….

Massierst meine Brust und meinen Bauch achtsam. Meine Körperteile die ich früher immer so gehasst habe, die ich nicht sehen und fühlen wollte. Erinnern sie mich an meine Weiblichkeit die ich mir früher nie eingestehen wollte. Ich habe so viel von dir geschenkt bekommen und bei dir gelernt.

Während der Analmassage war sie wieder da die Angst vor meiner eigenen Lust und Scham. Dabei weiß ich wie erregend ich diese Berührungen eigentlich finde. Auch das habe ich dir  mitgeteilt und du reagiertest darauf, so dass ich es doch noch genießen konnte.

Jedes Mal erlebe ich etwas Neues. Du vermitteltest mir Sicherheit in dem du mir mit einer Feder und einer Perlenkette (ich fühlte sich auf jeden Fall danach an, ich hatte meine Augen die ganze Zeit geschlossen) sanft über Arme, Oberkörper und Schamhügel gestrichen hast. Ich konnte nach meiner vorher empfundenen Angst wieder entspannen und es war so schön dieses „Weiche“ auf meiner Haut zu spüren.

Die Yonimassage war auch wunderbar. Zunächst verspürte ich einen starken Schmerz im Unterbauch. Es fühlte sich an als hätte ich einen Tennisball oberhalb meines Schambeins.

Ich verspürte Angst, dass du diese Stelle berühren könntest und verspannte mich. Ich meldete es zurück. Du hast mich darin unterstützt dorthin zu atmen, drücktest an unterschiedlichsten Stellen, ich konnte den Schmerz annehmen und Stück für Stück loslassen. Im gesamten Körper fühlte ich nach der Yonimassage so viel positive Energie. Mein Körper zitterte und es fühlte sich an, als wenn jede Zelle meines Körpers pulsierte.

Dieses Mal hast du mich am Ende achtsam mit einem Waschlappen und warmem Wasser gewaschen. Es fühlte sich so schön an.

Anschließend decktest du mich mit meinem Lunghituch zu und dann kamen die Tränen, die Traurigkeit die ich schon in der Vorbreitung auf die Massage erahnt hatte. Du bliebst sitzen, legtest meine Füße auf deinen Bauch, deine Beine ruhten an meinen Flanken und du hieltest meine Füße. Du spürtest, dass es wichtig war jetzt nicht zu gehen. Ich weinte, schluchzte, mein Körper bebte. Es schien als wäre ich emotional mitten in meiner tiefen Verletzung aus meiner Kindheit. Im Hintergrund hörte ich leise Musik.

Ich konnte die Gefühle zulassen und hinspüren. Irgendwann löste sich eine wunderbar starke Energie aus meinem Herzen und strömte mit so viel Herzlichkeit in Richtung meines Beckens. Es ging um Vertrauen und Erlösung. Es folgten innere liebevolle Worte die Wertschätzung und Annahme vermittelten. Es war so energievoll und es steckte so viel Liebe in dieser Energie. Parallel dazu spürte ich deinen Körper, du hattest dich auch hingelegt. Wir lagen einfach nur da. Es tat soooo gut und ich fühlte mich so geborgen. Dann war Stille. Du warst präsent. Ich spürte deine Atmung und Energie in meinem Körper. Ich habe mich fallenlassen und war mir selbst so unendlich nah. Ich fühlte mich wie in einem Nest. Was für ein Erlebnis.

Wir tauchten irgendwann beide wieder auf, saßen uns nackt und nur mit einem Tuch bedeckt gegenüber und du lächeltest mich an. Ich sagte zu dir: „Vor 10 Jahren hätte ich nicht geglaubt, dass Traumaarbeit und der Weg der Heilung so schön sein können. Und du antwortest mir, damals sei ich noch nicht bereit dazu gewesen.

Ich weiß manchmal gar nicht wie ich meine gefühlte Dankbarkeit dir gegenüber in Worte fassen soll.

Ich würde mir wünschen, dass dieser Eintrag Frauen dazu ermutigt auch diesen wunderbaren Weg zu gehen. Es bedarf zu Beginn vielleicht Mut, aber der wird auf jeden Fall belohnt.

Ich habe einen wunderbar sicheren Ort für mich entdeckt in den ich mich im Alltag imaginär zurückziehen kann. Ich darf dort so sein wie ich bin, alle Gefühle haben ihren Raum und ich darf mich gehalten und als Frau fühlen. Die vielen positiven Erfahrungen haben mein Selbst und mein Körpergefühl verändert. Mittlerweile fühle ich mich im Alltag häufig aus der Tiefe heraus einfach nur glücklich.

 

Was für ein Geschenk.

 

Lieber Guido, meinen herzlichsten Dank

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert es anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Silke

 

 

Feedback Silke

(Donnerstag 02. Juni 2016 13:00)

 

Lieber Guido,

 

gestern durfte ich meine dritte Tantra-Massage genießen. Jede Deiner Massagen war einzigartig, und immer, wenn ich denke, mehr Intensität ist nicht möglich, kommt ein kleines bisschen "mehr" dazu.

 

Ich habe in letzter Zeit viel darüber nachgedacht, dass der Bedeutung von Berührungen für Körper und Seele viel zu wenig Beachtung geschenkt wird. Und auch ich hätte nie geahnt, was mir gefehlt hat, bevor ich das erste Mal zu Dir gekommen bin.

 

Deine Begabung, die Intensität und den Ort einer Berührung genau dort zu geben, wo sie gebraucht wird, ist wirklich außergewöhnlich und versetzt mit jedes Mal wieder in Erstaunen.

 

Ich freue mich auf die nächste Massage. Bis dahin bleibt mir für die nächsten Tage ein wunderbares Nachspür-Gefühl und ganz viel Harmonie im eigenen Körper für die nächsten Wochen.

 

Liebe Grüße

Silke

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert es anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Anne

 

 

Feedback Anne

(Sonntag 24. April 2016 10:59)

 

Lieber Guido,

 

Seit einigen Jahren begleitest Du mich mit Deinen Massagen durch mein Leben. 

Es hat sich in der Zeit viel für mich geändert. Durch Deine ruhige und einfühlsame Arbeit hat sich mein Gefühlsleben neu sortiert. Was aber auch bedeutet, das ich viele Achterbahnfahrten der Gefühle hinter mir und auch noch vor mir habe. Ich danke Dir, das Du mir ein kleines Stück des tantrischen Weges gezeigt hast. Einen ganz besonderen Dank möchte ich Dir auch aussprechen für die wunderbaren Tantraseminare mit Kaya. Mit Deiner Präsens und Hingabe bist Du für alle ein Gewinn. 

Ich freue mich auf das was noch kommt, und danke Dir für Deine wunderbare Arbeit.

 

Namasté

Anne

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert es anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Silke

 

 

Feedback Silke

(Donnerstag 21. April 2016 12:53)

 

Wie soll man das Gefühl einer zweiten Tantra-Massage beschreiben, wenn es für die Intensität der empfangenen Berührung keine Worte gibt? Wenn der tantrische Faden eine solche Bindung herstellen kann, wie ich es gestern erleben durfte, dann ist man in der Tat sprachlos, dafür aber vom Kopf bis zu den Zehen mit einem Gefühl positiver Energie gesegnet, das mit nichts vergleichbar ist, was ich bisher erleben durfte. Und dann reicht ein Wort: DANKE, Guido!

 

Vielleicht werden meine Worte irgendwann einmal von einer Frau gelesen, die sich gerne einer Tantra-Massage hingeben möchte, sich aber bisher noch nicht getraut hat. Mein Rat: Tu es, bei Guido bist Du in den allerbesten Händen, er wird Dich mit einer Achtsamkeit berühren, die das Erlebnis Tantra-Massage zu einem wunderschönen, unvergesslichen Erlebnis macht.

 

Liebe Grüße

Silke

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert es anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Nicole

 

 

 

Feedback Nicole

(Donnerstag 21. April 2016 12:24)

 

Hallo

Ja, ich mag auch gerne einen Eintrag ins Gästebuch schreiben.

Habe es mir natürlich nicht nehmen lassen vorab auch ein wenig darin zu stöbern.

Ich kann mich da meinen Vorgängerinnen nur anschließen…eine unglaubliche Erfahrung.

Ich hatte auch zuerst Bedenken und Ängste da ich sexuelle Energie, wenn Sie denn mit im Spiel ist/war  teilweise auch als beängstigend und bedrohlich empfunden habe…

Damit war ich dann natürlich genau und u.a. an meinem Thema, mit meinem Termin bei Guido, “wie kann ich meine Lust ausleben, mich damit zeigen und damit sein…ohne mich eng zu machen und oder  besser (sicherer) nichts zu spüren.“

Ich habe oftmals sexuelle Energie (auch die meinige) nur als zielgerichtet empfunden und auf die Geschlechtsorgane beschränkt.

Aber ich wollte mehr.., mehr erfahren mehr erleben mehr spüren und meine Seele dabei nicht mehr abschalten.

Durch seine Präsenz, Professionalität und Achtsamkeit  ließ ich mich fallen.

Ich viel in einen Strudel von Erregung, Schmerz, Hingabe  und Lust..und Guido begleitete mich achtsam, aufmerksam und liebevoll.

Ich durfte  Kontrolle loslassen mich hingeben und spüren, bei mir ankommen und in einem achtsamen Raum meine göttliche verletzte wunderschöne Blüte/Seele spüren und mit Guidos Halt Dies halten…mit ihr schwingen und „eins werden“…ich stöhnte, weinte, fühlte und atmete mich in einen Orgasmus mit dem Kosmos…zeitweise löste ich mich auf.

Zweitage später, bin ich mich immer noch am Sammeln und erlebe eine neue erfrischende Nicole…mit Ausstrahlung Lebenslust, Selbstbewusstsein.

Ich bin sehr ergriffen und tief berührt von all dem.

Nicole (Heilpraktikerin und Physiotherapeutin)

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert es anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Rebecca

 

 

 

Feedback Rebecca Kaib

(Montag 04. April 2016 13:52)

 

Hallo Guido,

 

die zweite Massage tat auch Wunder. Ich konnte, bzw. mein Körper, konnte dadurch von einem alten, aber im Körper gespeicherten Kinderwunsch mit meinem Exlebenspartner loslassen.

Die Erinnerung an diesen Wunsch konnte ich davor noch gut spüren obwohl ich mich kopflich davon schon länger verabschiedet hatte.

 

Durch die zweite Tantramassage, die ich im gleichen Zyklus, dafür nun kurz vor Eintritt der Periode genießen durfte, fühlt sich mein Körper befreit davon an. Es ist wie helles Licht, dass nun in meinen Unterleib lebt. Sonst hatte ich immer das Gefühl von Schatten und Dunkelheit in diesem Bereich meines Körpers.

 

Dafür Danke ich dir ganz herzlich! !!!!!

 

P.S. und deine Offenheit gegenüber jeder Person und jedem Thema ist unbezahlbar.

 

P.P.S. ... und bitte höre niemals auf mit der Ausübung deiner Kunst. Sie ist einfach unbeschreiblich wichtig, erfolgreich und erlebenswert für jeden, der nicht ganz glücklich im Sexualerleben ist.

 

 

Ganz lieben Gruß aus Duisburg

 

Rebecca Kaib

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert es anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Anja

 

 

Feedback Anja

(Sonntag 03. April 2016 15:13)

 

Lieber Guido,

 

früher als ursprünglich erwartet möchte ich dir mitteilen, was deine achtsame Massage bei mir ausgelöst hat. Mein gesamter Körper hat reagiert, ich bin heute früh aufgewacht und habe jeden einzelnen Muskel gespürt, das kenne ich sonst nur nach heftigen Einheiten im  Trainingslager aus meiner aktiven  Zeit im Leistungssport. Aber ich bin froh, dass  deine Berührungen eine solche tiefgreifende Reaktion ausgelöst haben. Danke nochmals.

Im laufe des Vormittags hat sich dann erneut, wie aus dem nichts,  eine sehr heftige schmerzhafte Reaktion gezeigt, so dass mir kurz die Luft wegblieb und kalter Schweiß meinen Körper überzog. Ich habe an deine Worte gedacht und tief geatmet und nach einiger Zeit wurde es besser und der Druck und Schmerz im Bereich des Solar plexus verschwand wieder.

Es ist Wahnsinn und schwer in Worte zu fassen, was die Begegnung mit Dir und vor allem deine Achtsamkeit in jeder Sekunde bei mir ausgelöst hat. Dafür bin ich unendlich dankbar. So tief wurde ich noch nie berührt.  Ich möchte sehr gerne auf diesem Weg mit deiner Begleitung weiter gehen und zu mir selbst finden.  Leider wird es ca. 2 Monate dauern, bis ich wieder zu dir kommen kann. Dennoch weiß ich, dass gestern ein Prozess in die Wege geleitet wurde und es immer weiter geht. Mir bleibt  nur nochmal danke von Herzen zu sagen und ich freue mich aufs nächste Mal.

 

Liebe sonnige Grüße Anja

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert es anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Elke

 

 

Feedback Elke

(Sonntag 27. März 2016 10:50)

 

 

Eine weiße Blume,
ganz klein und ganz zart,
wächst aus dem Schotter hervor,
aus dem Geröll
und streckt sich der Sonne entgegen.
Ich stehe davor, ganz ergriffen,
denk’ an mein Leben
und wünsche mir,
vor allen anderen Dingen,
dass mir das gleiche
wie dieser Blume möge gelingen.

Dagmar Minor-Püllen / Gründerin von Schotterblume


Lieber Guido

Ein Tag ist es nun her, dass ich mich zum fünften Mal vertrauensvoll in deine Hände begeben habe.

Vor einigen Jahren habe ich dieses Gedicht von Dagmar Minor gefunden. Es hat mich immer auf meinem Weg begleitet. Ich war auf der Suche wie es sich wohl anfühlt so eine kleine weiße Blume zu sein. Ein großer Schritt war wohl den Menschen, aber vor allem mir selbst zu vertrauen.

Im letzten Jahr ist so viel passiert. Die Zeit bei dir war immer wieder ein großes und so berührendes Geschenk. Jede Massage war einzigartig und hat mich ein Stück weit verändert,

mich mir selbst ein bisschen nähergebracht.

Deine liebevollen und weichen Berührungen, du hast deiner Intuition folgend das Richtige getan.

Berührung….. nicht  nur meinen Körper, sondern auch meine Seele, mein Selbst….

Gehaltensein und Trost empfangen. Ja und mittlerweile kann die Lust und Freude in der tiefen Vertrautheit ihren Raum haben.

Was für ein Geschenk….

Gestern habe ich mich wie eine Blume gefühlt. Sie hat eine Farbe bekommen, darf sich in liebevolle Hände begeben, und sich in vertrauter Umgebung öffnen. Ich fühle mich so unendlich berührt.

Herzlichen Dank für deine wunderbare Begleitung.

 

Elke

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert es anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Silke

 

 

 

 

Feedback Silke

(Donnerstag 10. März 2016 15:38)

 

Am Tag danach möchte ich Dir, lieber Guido, noch einmal für drei Stunden absoluten Wohlgefühls, die Intensität Deiner Berührungen und Deine absolute Präsenz, die ich während meiner Tantra-Massage empfunden habe, bedanken. Ich habe keine Vergleichsmöglichkeiten, aber für mich war es das non plus Ultra.

 

Heute morgen beim Aufstehen habe ich ein ganz neues sensibles Gefühl in den Brüsten. Ich denke, das wird ein wunderschöner Tag zum Nachfühlen.

 

Liebe Grüße

Silke mit neuem Körpergefühl

 

 

Feedback Silke

(Donnerstag 14. März 2016 16:51)

 

Lieber Guido,

 

die Resonanz geht noch weiter.

 

Bis Mittwoch hatte ich lockige Haare (das aber auch erst seit Beginn der Wechseljahre, aber mit zunehmend stärkerer Tendenz). Schon nach dem Duschen fiel mir auf, dass sie wesentlich glatter herunterhingen und jetzt werden sie zu meinem Erstaunen jeden Tag ein bisschen glatter. Insgesamt bin ich immer noch wunderbar entspannt und interpretiere das jetzt einfach mal so "Selbst die Haare strecken sich vor Entspannung" - Ich habe das auf jeden Fall noch nicht erlebt - unglaublich. Mal sehen, wie lange dieser Effekt anhält.

 

Du hast was ganz Wunderbares bewirkt.

 

Mir hast Du ein "Stück Glück" geschenkt!

 

Liebe Grüße

Silke

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert es anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté N.

 

 

Feedback N.

(Mittwoch 09. März 2016 23:39)

 

Lieber Guido,

 

ich möchte mich noch einmal sehr für die Massage am Montag bedanken. Es hat glaube ich nachhaltig viel bei mir bewirkt... Es war eine Kunst, die mit Worten schwer zu beschreiben ist und die mich zutiefst - im wahrsten Sinne des Wortes - "berührt" und ehrgriffen hat... eine Kommunikation ohne Worte, voll Achtsamkeit und höchster Sensibilität - wie sie selten auf dieser Welt zu finden ist - ist bei Dir möglich, diese Gabe Dir gegeben... und ich merke wieder: alles ist in Resonanz ... meine Suche hat mich zu Deiner helfenden Hand geführt und Du hast mir genau so geholfen, wie ich es zu dieser Zeit brauchte und wie es der Art meines Wesens und meines Körpers entspricht - und dass noch ohne, dass ich etwas sagen musste. Du hast einfach kontinuierlich "gefühlt" und entsprechend reagiert - das habe ich voller Aufmerksamkeit, aber gleichzeitig voll Vertrauen, dass Du mir durch den Raum und die vielen schönen und sehr behutsamen Gesten ermöglicht hast gemerkt und besonders zu schätzen gewusst. Und die Musik war übrigens wunderbar! Teilweise kam es mir vor, wie ein Tanz dazu...

 

Danke auch für dieses Geschenk, das mich darin bestärkt, dass alles was ich suche und zur Heilung brauche in mir zu finden ist...und für das Geschenk, dass ich erfahren durfte, dass es wirklich Menschen gibt, die das "beherrschen" und lehren, bzw. in anderen "wiedererwecken" können, woran ich schon lange tief im Inneren glaube - eine Art der Liebe, der Sexualität, der Achtsamen Berührung von Seele zu Seele (- und nicht voll Gier nach reiner Bedürfnisbefriedigung) die ich für gesünder und ganzheitlicher und wahrhaftiger halte, als alles, was über die Sexualität so in den Medien und "Menschenköpfen" existiert und vermarktet wird und woran auch sicherlich sehr viele Ehen scheitern...

 

Welch Herzensreichtum!

 

von Herzen Lob, Anerkennung und Dank!

N.

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert es anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Rebecca

 

 

 

Feedback Rebecca Kaib

(Dienstag 01. März 2016 21:34)

 

Lieber Guido,

 

Du hast mir mit deiner Kunst die Welt der Sinnlichkeit und Freude an der Sexualität wieder geöffnet. Eine ganz neue Welt hat sich mir aufgetan. Ich bin ganz entzückt und freue mich des Lebens, meiner Selbst, meines Körpers und meiner Fähigkeit zu fühlen. Und natürlich würde ich am liebsten gleich nochmal zu dir kommen und auch diese Kunst der Hingabe und des Verwebens erlernen. Es freut mich sehr dir berichten zu können, dass ich mich stärker, selbstbewusster, freudiger und sicherer im Ganzen fühle. Die intensive Erfahrung mit dir und dein Wissen im Bereich des Tantra und der Sexualität, das durch dich hindurchfließt, habe ich das Gefühl ein völlig anderer Mensch als vorher zu sein. Ich fühle mich angenommen, geehrt und gewürdigt in meiner Schönheit, Weiblichkeit und Individualität. Ich fühle mich berechtigt in dem Wunsch der Sinnlichkeit einen Platz und Raum in meinem Leben zu geben. Das entlastet mich sehr und gibt mir neuen Aufwind. Ein schöner Wind, mit vielem zu entdecken.

 

Ich werde den Weg weiterverfolgen und gerne auch mit dir und deinem Team, der lieben Doris.

 

Ich Danke dir aus ganzem Herzen dafür und wünsche dir alles alles Gute für dein Leben. Mögen dir viele gute Energien zuteilwerden, so wie du mir gute Energien hast zuteilwerden lassen.

 

 

Ganz lieben Gruß

Rebecca Kaib

 

Merci :-)

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert es anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Heike

 

 

 

Feedback Heike

(Montag 22. Februar 2016 00:59)

 

Namasté Guido

 

Ich durfte vor wenigen Wochen meine zweite Tantramassage von dir empfangen.

 

Ein herzliches Dankeschön für das herrliche Begrüßungsritual, es war der Beginn wunderbarer 3 Stunden. Es hat mich wirklich sehr berührt. Dein aufmerksamer Blick, die einladenden Worte, ich fühlte mich willkommen, angenommen so wie ich bin und vor allem angekommen.

 

Was dann kam, war ganz anders als beim letzten Mal. Meine Wahrnehmungen waren ganz anders. Viel intensiver und mehr bei mir, den Kopf wirklich mal die meiste Zeit ausgeschaltet. Erst dieses Mal ist mir die Langsamkeit deiner Berührung bewusst geworden.  Berührungen durch Hände, Arme, Füße, Beine einfach deinem ganzen Körper. Ich konnte Zentimeter für Zentimeter (und du hast keinen vergessen) vom Kopf bis zu den Zehen bewusst spüren und das Schönste war, ich konnte es annehmen, einfach so. Es fühlte sich gut an, es fühlte sich richtig an, es machte mich ruhig, es gab mir Geborgenheit, Kraft und Sicherheit.

 

Du darfst dir sicher sein, du hast nicht nur meinen Körper sonder auch mein Herz und meine Seele berührt.

 

Wir werden uns definitiv noch mal wiedersehen, da bin ich von überzeugt.

 

Ganz herzliche Grüße

Heike

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert es anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Petra

 

 

 

 

 

Feedback Petra

(Donnerstag 18. Februar 2016 22:22)

 

Lieber Guido,

 

ich war gestern bei dir und hatte eine Tantra Massage. Meine Erste! Und ich muss heute noch Schmunzeln, wenn ich in den Spiegel schaue. Da schauen mich zwei lachende, glückliche Augen an. Habe mich vertrauensvoll in deine Obhut begeben und konnte mich fallen lassen, mich dir ganz und gar öffnen. Obwohl ich dich doch vorher gar nicht kannte. Deine ruhige, offene Art, deine sympathische Stimme, deine geschickten warmen ... teilweise heißen ... Hände, all dass hat mich hinweggetragen. Schon nach den ersten Minuten wusste ich,alles wird gut. Einiges war neu für mich, jedoch wunderschön. Hast mich und meinen Körper vom Kopf bis zu den Zehenspitzen zum Leben erweckt. Wusstest intuitiv, wann der richtige Zeitpunkt war, mir deine Hand zum Festhalten zu reichen. Warst jede Sekunde aufmerksam, achtsam und bei mir. Nichts, absolut gar nichts, auch nicht ansatzweise, was nicht mein Wohlgefallen gefunden hätte, hatte Platz in diesem Raum, der ja für ein paar Stunden mein war. Ich empfinde nun tiefe Dankbarkeit dafür, dass ich mich zeigen konnte, so wie ich bin und du mich annehmen konntest, so wie ich bin!!!! Du hast soviel GEGEBEN und ich durfte nur EMPFANGEN!

 

Dank DIR von Herzen, Petra

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert es anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Corinna

 

 

 

 

 

Feedback Corinna

(Montag 04. Januar 2016 10:18)

 

Lieber Guido,

 

ich möchte mich noch mal ganz herzlich für die wunderbare Massage bei dir bedanken. Das war meine erste Tantramassage und mich hat sehr beeindruckt, mit wieviel Achtsamkeit und präsenz Guido massiert hat, ganz zu schweigen von der unglaublich sinnlichen Erfahrung die den ganzen Körper einbezieht. Ich fühlte mich jederzeit sicher und getragen und sehr aufgehoben.

 

Absolut empfehlenswert.

Vielen Dank für eure berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Heike

Namasté Frank

 

 

 

Feedback Heike & Frank

(Samstag 29. Oktober 2015 10:01)

 

Liebe Julia, lieber Guido,

 

Wow!

 

war wohl das meist gehörte Wort nach unserer Paarmassage, die wir bei Julia und dir empfangen durften. Kaum fähig einen klaren Gedanken zu fassen. Es war unsere zweite Tantramassage, allerdings die erste bei euch. Sicherlich wird es auch nicht die letzte gewesen sein.

Ihr habt uns mit einer Herzlichkeit empfangen, die gleich Vertrautheit und Sicherheit geschaffen hat und ein angenehmes Vorgespräch zugelassen hat.

Was dann kam war einfach unglaublich schön. Die Berührungen haben so viel Leichtigkeit, Wärme, Geborgenheit, ausgestrahlt. Sie waren Balsam für Körper und Seele. Bedenken beziehungsweise unangenehme wurden förmlich weggewischt.

 

Ich wünsche jedem wenigstens einmal im Leben, sich so bedingungslos angenommen und sinnlich berührt zu fühlen. Dann am besten noch durch euch, denn wir waren begeistert von eurer Hingabe in eurem Tun. Ihr lebt und liebt eure Arbeit und das macht alles so rund.

 

Worte gibt es eigentlich nicht für das was wir erlebt und ihr geleistet habt, man muss es einfach gefühlt haben.

 

Wir möchten euch von ganzem Herzen, für diese wie im Fluge vergangenen 3 Stunden, danken.

 

Herzliche Grüße Heike und Frank

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Olga

 

 

 

 

Feedback Olga

(Samstag 11. September 2015 18:40)

 

Lieber Guido,

 

ich hatte eben drei fühlharmonische Stunden bei dir. In der Wärme und in der Kraft gebadet. Es geht immer um die Herzöffnung. Meins durfte aufgehen. Wenn ich es darf, komme ich wieder. Danke!

 

Olga

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Hanna

 

 

 

 

Feedback Hanna

(Mittwoch 05. August 2015 16:47)

 

Lieber Guido,

 

es ist fast anderthalb Jahre her, dass ich von dir meine allererste Tantramassage bekommen habe. Seitdem ist viel passiert. Ich habe deinen Entwicklungsweg beobachtet und du meinen. Inzwischen habe ich meine eigene Tantramassage-Ausbildung fast abgeschlossen und beherrsche mein Handwerk gerade gut genug, um beurteilen zu können, was es braucht, um so eine Massage geben zu können, wie du sie mir zuletzt gegeben hast:

 

Du hast mich mit Wärme empfangen und du bist für mich da gewesen, vom ersten bis zum letzten Augenblick. Du hast alles gegeben, damit ich das bekomme, was ich gebraucht habe. Ich muss mich sehr sicher fühlen, um mich einem Mann ganz und gar anzuvertrauen, um jegliche Kontrolle abzugeben und meinen Körper komplett der Ekstase zu überlassen, um meine Lust so zu zeigen, wie ich es bei dir tun konnte. Und es gibt nicht viele Männer, die überhaupt dazu in der Lage sind, so eine Tsunamiwelle zu halten. Ich weiß nicht, wie viele Jahre ich das nicht mehr erlebt habe.

Das ist mehr als Erfahrung und Technik. Das ist mehr als Professionalität und Perfektion. Das ist Kunst. Das ist absolute Leidenschaft und Hingabe für deine Aufgabe und der Wille, immer weiter an ihr zu wachsen. Das ist Liebe zu allem, was menschlich ist. Du hast das Herz, die innere Stärke und der Mut, einer Frau so nah zu kommen und ihr dabei nie zu nahe zu treten. Das ist pure Shiva-Energie und dafür ehre ich dich!

 

In Freundschaft und Verbundenheit,

Hanna

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Elke

 

 

 

 

Feedback Elke

(Sonntag 14. Juni 2015 15:28)

 

Gesucht habe ich:

 

Der Raum

 

Herumgeirrt auf der Suche nach dem richtigen Weg.

Eine Tür

ich gehe hindurch, mutig

auf der Suche nach mir.

 

Es ist alles neu

dort herrscht wohlige Wärme

Es ist ein schöner Raum

Es ist viel Platz und

er scheint unbegrenzt und unendlich zu sein

für mich und meine Gefühle….

 

Die Angst ist da, aber sie wird wohlig eingebettet in Zuversicht.

Die Wut ist da, sie verwandelt sich in Leichtigkeit und Hoffnung.

Die Verletzungen sind da, sie bekommen liebevoll einen Platz,

sie gehören zu mir, aber sie sind einfach nur da.

 

Es gibt

niemanden der Ansprüche stellt, dem ich gerecht werden müsste,

niemanden von dem ich glaube, dass er mir vorgibt wie ich sein sollte,

niemanden vor dem ich mich schützen müsste.

 

Nur MICH….

 

Raum und Zeit für die Entdeckung meines Körpers

Raum für liebevolle Entdeckung meines Selbst

Stillen meiner tiefen Sehnsucht

 

Nur ICH…..

 

Raum für Gefühle, Gehaltensein und Sicherheit

Alles darf sein

Keine Anforderung, keine Regeln, keine Tabus

 

Einfach nur sein.

 

Nur ICH…..

 

Gefunden habe ich:

 

dich Guido,

es war gut, dass ich im Vorhinein Kontakt per Mail und Telefon zu dir aufnehmen konnte. Das Versprechen der Absichtslosigkeit, dass du den Rahmen hältst und mich begleitest bei allem was sich zeigt, hat mir sehr viel Sicherheit gegeben, sodass ich mit Lust, Freude und natürlich Aufregung bei dir angekommen bin. Die Angst, die häufig mein Begleiter ist, blieb zu Hause.

Du führtest mich in einen wunderbaren mit viel Liebe hergerichteten Raum, der wohlig warm war. Ich habe mich dort von Anfang an sehr wohl gefühlt.

Es folgte ein sehr vertrauensvolles Gespräch, anschließend habe ich mich umgezogen. Kurze Zeit später standen wir nur noch im Lungi bekleidet voreinander. Das Anfangsritual war so berührend für mich, die Tränen liefen zum ersten Mal. Ich konnte mich nicht daran erinnern, schon mal mit soviel Achtsamkeit eingeladen und berührt worden zu sein.

Die anschließenden 3 Stunden schienen wie in meinen Sehnsüchten unbeschreiblich und unendlich zu sein. Du hast nicht nur meinen gesamten Körper, sondern auch meine Seele zutiefst berührt. Ich habe so viel Seelen,- und Berührungsschmerz gespürt und viel geweint. Für alle Gefühle war Raum. Du hast mich gehalten und die schmerzenden Stellen wurden mit einer unglaublichen Achtsamkeit liebevoll gesehen und versorgt. Du hast meinen Impulsen nachgespürt und hast intuitiv immer das Richtige getan. Es bedurfte keiner Worte.

Ich war einfach nur da…. (na ja, mit ein wenig Kontrolle….)

Ich habe mich und meinen Körper von einer ganz anderen Seite kennengelernt. Eigentlich gibt es für diese Erfahrungen keine Worte. Ich denke man muss sie erlebt haben.

Anschließend war noch viel Raum für ein Abschlussgespräch.

Eine Woche ist es nun her. Geblieben sind ein verändertes Selbstwertgefühl, immer wieder das Gefühl der tiefsten Berührung meiner Seele und die Erinnerung an wunderbare Körperberührungen.

Ich denke es bedarf noch vieler solcher wunderbaren Körpererfahrungen, damit mein, durch den Missbrauch verletzter Körper und meine Seele heilen können.

Es tut unendlich weh, aber es darf jetzt heilen…..

 

Ich möchte dir noch einmal zutiefst für das wunderbare Geschenk, das du mir gemacht hast bedanken und freue mich auf weitere Begegnungen.

 

Herzliche Grüße

Elke

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Andrea

 

 

 

Feedback Andrea

(Montag 13. April 2015 23:51)

 

Lieber Guido,


 

deine liebevollen, unglaublich fließenden Berührungen waren sehr besonders. Mit deiner absoluten Präsenz hast du großes Vertrauen geschaffen und es mir möglich gemacht, tief abzutauchen. Ich fühlte mich gehalten und angenommen mit dem wie ich war. Dafür möchte ich dir noch einmal von ganzem Herzen danken.
Alles Liebe wünscht dir
 Andrea

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Marina

 

 

 

Feedback Marina

(Sonntag 29. März 2015 22:03)

 

Namasté Guido,

 

Ich weiss nicht ob es angemessen ist. Jedoch ein kleines Feedback war mir wichtig. Viel trinken war dein Tip-für all die Tränen die noch flossen? Mein Tag und Abend war noch sehr anstrengend aber auch irgendwie schön und friedlich. Heute habe ich unsäglichen Muskelkater - was macht das alles bloß. Unglaublich wie sehr der Körper arbeitet. Bei all diesen Dingen muss ich nochmals Danke sagen. Es war ein Geschenk der besonderen Art und ich bin sehr froh das ich diese Reise mit dir gehen durfte! Habe noch ein wenig über Deine/Eure Arbeit gelesen und bin mir bewusst geworden das ich intuitiv wirklich an die richtige Adresse gelangt bin. Ich konnte schon gestern richtig aus tiefstem Herzen lachen...irgendetwas hat sich gelöst und ich bin sehr gespannt was nach dem Muskelkater kommt. Ein gutes hat er ja- man oder besser gesagt Frau (Marina) spürt sich wieder. Hab ganz lieben Dank ich schicke dir von Herzen eine fette Umarmung, Marina

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Astrid

 

 

 

Feedback Astrid

(Dienstag 23. Februar 2015 15:53)

 

Lieber Guido,


 

eine Frau, die zu dir in die Massage kommt, hat danach ein neues Verständnis von Gehalten-Werden, von Zeit, von Wärme, von Verehrt-Sein und sie kann sich wirklich eingeladen fühlen im Raum der Empfindungen.
Ich kann dieses sinnliche und  wundervolle Erlebnis nur jeder Frau empfehlen. Es ist eine Begegnung von Herz zu Herz.

Vielen Dank, Guido!

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté

 

 

Feedback Ohne Name

(Freitag 12. September 2014 18:38)

 

Lieber Guido,


 

vielen Dank, das ich diesen Nachmittag bei Euch erleben durfte. Es war ein Erlebnis welches mir noch Tage später Glücksgefühle bescherte.

Ich fühlte mich angenommen und durfte mich in einem Raum bewegen in dem ich Willkommen war.

Von der Begrüßung bis zur Verabschiedung fühlte ich mich in guten Händen.

Ich freue mich auf einen nächsten Besuch.

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Wiederkehrende

 

 

Feedback Wiederkehrende

(Dienstag 23. August 2014 17:48)

 

Hallo Guido,


 

Ich bedanke mich für Deine wertschätzende und achtsame Massage.
Ich fühlte Geborgenheit und Sicherheit bei Dir.
 Ich wußte nicht, das ich so fühlen kann.
Es klingt noch nach und läßt mich mein Leben genauer anschauen.
 Ich fühle mich wohl und genieße die Situationen intensiver.
 Ich gehe achtsamer mit mir um.

 Ich danke Dir für die wunderbare Begegnung, hatte etwas Angst vor der ersten Tantra Massage meines Lebens.
 Ich ermutige alle die noch zögern.
 Ihr könnt Euch vertrauensvoll auf Guido einlassen.
 Die Achtsamkeit und Sinnlichkeit sind seins.
 Ich komme gerne wieder.

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Glücklichere

 

 

Feedback Glücklichere

(Freitag 06. Juni 2014 09:37)

 

Hallo lieber Guido,

 

ich durfte gestern eine Tantra-Massage mit Dir genießen und bin dankbar für diese wunderschöne Erfahrung Deiner ganzen Präsenz, Wertschätzung und intuitiv sprechenden Hände in einem geschützten Raum, in dem alles willkommen ist. Ich bin unendlich dankbar dafür und wünsche Dir gesundes Wachstum und dass das, was Du auslöst, um ein Vielfaches zu Dir zurückkommt, dass Menschen zu Dir finden, die auch Dir gut tun und Deine Arbeit spüren können. Schön, dass es Dich gibt!

Ganz herzliche Grüße von einer Glücklicheren...

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté

 

 

Feedback Ohne Name

(Freitag 25. April 2014 09:29)

 

Hallo Guido,

 

war letztes Wochenende zu meiner 1. Tantra-Massage bei dir. Danke nochmal für das sinnliche Heranführen und das intensive Erleben. Hallo Mädels, ich kann euch nur ermutigen, dies mal auszuprobieren. sehr respektvoll, wertschätzend und sinnlich. Komme auf jeden Fall wieder.

Liebe Grüße

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Sashi

 

 

Feedback Sashi

(Dienstag 22. April 2014 21:08)

 

Lieber Guido,

 

dies ist der Versuch von mir in Worten wieder zu geben was mir bei Dir in der Praxis durch Dich und Deine achtsamen Berührungen wiederfahren ist.

Das Berührung, das nackt sein vor einem fremden Menschen, die Offenbarung des intimsten in dem Moment wo es geschieht als dermaßen heilig angesehen werden kann hätte ich nie gedacht. Deine sanften und achtsamen Berührungen waren einfach nur die pure Unschuld. Ich kann noch immer nicht ganz begreifen, wie etwas das in der Gesellschaft gerne sofort in die eine Schublade gesteckt wird so ein Potenzial an Göttlichkeit haben kann. Hätte ich es nicht selbst erfahren, ich könnte es nicht glauben. Und darin liegt wohl auch schon der Hase im Pfeffer, ein jeder und eine jede der/die so was nicht am eigenen Körper erlebt kann es nicht verstehen. Wie auch, mir fehlen die passenden Worte um dieses Wunderwerk Tantramassage zu beschreiben. Die Kunst der Berührung, ja dass war es und ich habe mich gefühlt als wäre ich so kostbar wie ein van Gogh in Deinen Händen. Du warst sanft, kraftvoll, weich und doch mit Deiner ganzen männlichen Energie präsent, zu keiner Zeit spürte ich Geilheit, wie Frau das wohl sonst so kennt sobald sie von einem Mann berührt wird. Zum ersten Mal in meinem Leben fühlte ich mich nicht als Objekt, das für einen bestimmten Zweck gebraucht werden sollte....NEIN, bei Dir ging es nur um mich, um meine Seele, um meine Herzöffnung und auch um meine Yoni, wie ihr das weibliche Geschlecht so schön nennt.

Und seit letzter Woche weiß ich....Berührung ist nicht gleich Berührung. Jeder Mensch sollte lernen so respektvoll und achtsam zwischenmenschliche Berührung zu geben.

 

Als Du mich auf der Rückseite massiert hast, da bin ich in einen Wach/Schlafzustand gekommen. Das war total verrückt, ich war total entspannt, habe geschlafen, aber mein Bewusstsein war sehr präsent und hat jede Berührung aufgezeichnet.

Du sagtest mir auch, dass das wohl das Besondere an dieser Art der Massagen sei und der wesentlich Grund im Unterschied zu einer Erotikmassage oder gegenseitigen Partnermassage. Der Körper muss in einen tiefen Entspsnnungszustand geführt werden, um das tantrische Potenzial voll zu entfalten. Es ist Dir gelungen lieber Guido und ich werde Dir immer dankbar sein für diese Erfahrung.

 

Meiner Weiblichkeit hast Du durch die wundervolle Yoni-Harmoniemassage zu neuem Leben erweckt...ich wusste gar nicht, dass ich soviel mal Lustpunkte habe. Das macht Lust auf mehr.

 

Nach der Massage fühlte ich mich als wären fünf Stunden vergangen. Die Decke über mir atmete, ich war in einem völlig anderen Bewusstseinszustand als ich den sonst so kenne. Wow, war das großartig. Und fremde Stimmen könnte ich zwischendurch auch hören.

 

Als ich mir unter der Dusche einmal selbst an die Yoni fasste war ich verblüfft wie groß sie war...noch nie hatte ich eine derartig hohe Druchblutung in diesem Bereich und könnte mir vorstellen, dass das der Grund ist warum ich lange Zeit orgasmuslos war. Die wenige und kurze Berührung die meine Yoni bisher empfing war wohl zu kurz um ihr Potenzial zu wecken....ich danke Dir aus tiefstem Herzen für dieses Erleben.

 

Bis bald, ich grüße das Göttliche in Dir!

Sashi

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Hanna

 

 

Feedback Hanna

(Dienstag 15. April 2014 09:00)

 

Lieber Guido,

 

vielen Dank für die wunderbare Massage, die ich gestern von dir empfangen durfte. Ich glaube, meine Seele braucht noch ein bisschen Zeit, um das, was mein Körper erlebt hat, ganz aufzunehmen.

 

Ich habe mich sicher gehalten und angenommen gefühlt mit meiner Unsicherheit, meinen Tränen und meiner Lust. Das war heilsam. Alles war richtig, jeder Blick, jede Geste, jede Berührung, vor, während und nach der Massage. Es war eine neue Erfahrung für mich, dass ein Orgasmus nicht zwangsläufig durch Hochspannung und starke Reize hervorgerufen werden muss, sondern sich auch aus Entspannung und Wohlbehagen heraus lösen kann und dann wie eine warme Welle den ganzen Körper durchflutet und jede Zelle zum Vibrieren bringt.

 

Ich bin dankbar dafür, ein Leitbild dafür bekommen zu haben, wie leicht und spielerisch Nacktheit, Körperkontakt und Sexualität sein können, wenn jenseits der gesellschaftlichen Normen und Klischees von Perfektion, Moral und Erotik ein Raum für aufrichtige Begegnung und tiefe Wertschätzung geschaffen wird. Ich habe mich wahrhaftig in meiner Weiblichkeit verehrt gefühlt, mit meiner ganzen Geschichte als Frau und allen äußeren und inneren Narben, die sie bei mir hinterlassen hat. Das hat mir geholfen, mich wieder ein Stück freier zu machen vom Urteil anderer und mich schön und vollkommen zu fühlen, so wie ich bin.

 

Im Vorgespräch habe ich gesagt, dass ich auf der Suche nach meiner Lebendigkeit bin und ich weiß jetzt, dass ich mit Tantra auf der richtigen Spur bin. Ich fühle mich körperlich satt, präsent und frisch, ein Zustand, den ich lange vermisst habe und der mir Lust auf das Leben macht.

 

Lieber Guido, ich wünsche Dir alles Gute für Deine weitere Arbeit!

 

Mit herzlichem Gruß,

Hanna

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Christina

 

 

 

Feedback Christina

(Freitag 31. Januar 2014 09:24)

 

Mit Guido ging es sehr gut. Was ich gesagt hatte, konnte er gut verstehen und berücksichtigen. Mit seiner Intuition hat mich gut erfasst, das hätte ich vorher gar nicht so genau sagen können und natürlich ist es auch auf besondere Weise beglückend, mit einer neuen Bewegung, einem neuen Massagegriff überrascht zu werden, der noch mehr "ungeplante" Entspannung und Lust hervorlockt! Ich hatte für mich überraschend viel in der Massage auch von seinem Körper gespürt, und gerade das hat mir ein tiefes Gefühl von Halt und Kraft gegeben, was mir wirklich nochmal mehr Lust ermöglicht hat. Am Ende fühlte ich mich auf ganz gute Weise in mir: gut mit der Erde verbunden und leicht genug für eine Verbindung nach Oben. Wunderbar! (dieses Lebensgefühl hätte ich gern öfter).

 

Tantrische Herzensgrüße,

Christina

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Steffi

 

 

Feedback Steffi

(Dienstag 07. Januar 2014 20:16)

 

Lieber Guido,

 

ich möchte mich bei Dir für die wunderbare Massage gestern bedanken. Ich hätte nicht erwartet, dass ich mich bei einer ersten Begegnung mit einem Menschen so fallen lassen kann. Von der ersten Berührung an habe ich mich bei Dir geborgen gefühlt, gut aufgehoben und aufgefangen. Du hast mir Wärme und Ruhe gegeben. Ich hatte so ein gutes Gefühl während der Behandlung und danach.

 

Gerne würde ich noch eine zweite Massage von Dir erhalten, doch leider wird es zeitlich bei mir bis zum Ende des Monats keine Gelegenheit mehr dafür geben. Ich bedauere das sehr. Du bist ein außergewöhnlicher Mensch.

Ich wünsche Dir für die Zukunft alles Liebe und Gute.

Liebe Grüße Steffi

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté B.

 

 

Feedback B.

(Samstag, 09. Novemberl 2013 16:09)

 

Ich war letzte Woche bei Guido das erste Mal zur Tantra Massage. Ich hatte für mich ein wichtiges Thema was ich erkunden wollte. Ich war sehr aufgeregt im Vorfeld und meine Gedanken machten es mir nicht leichter. Als ich jedoch mit Guido sprach und ihn erlebte, ruhig, aufmerksam und eine feine Ausstrahlung, fasste ich Vertrauen. Dies weitete sich weiter aus durch seine Wertschätzung und Achtung die er mir entgegen brachte. Ich fühlte mich als FRAU  gesehen und geehrt. Dies hat mich zu Tränen gerührt und bewegt. Durch sein achtsames, mitfühlendes und einfühlendes Wesen konnte ich mich auch so sein lassen und konnte so Dinge erkennen, die tief in mir verborgen an die Oberfläche kamen. Ich konnte zarte Gefühle für mich zulassen, ein Wohlgefühl in meinem Körper durch die achtsamen Berührungen, aber auch Schmerz über nicht gelebte Sinnlichkeit und falsch verstandene Sexualität durch die Konditionierung. Danke Guido, für Dein mit mir sein, für den Raum in dem ich mich erkunden konnte/ durfte.

LG. B. Fühle Dich gesegnet.

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Doris

 

 

Feedback Doris

(Montag, 09. April 2012 09:17)

 

NAMASTE Guido

 

Berührungen, die die Seele nähren! 
Tiefe Dankbarkeit erfüllt mich, dass ich Dein wunderbares Ostergeschenk annehmen durfte. Das Telefonat mit der sympathischen Männerstimme, die praktische Unterstützung durch eine leicht verständliche Wegbeschreibung, die freundliche Aufnahme und der Hinweis, jederzeit bei evtl. Schwierigkeiten die Massage abbrechen zu können, haben es mir sehr einfach gemacht mich einzulassen. Der liebevoll dekorierte vorbereitete Massage-Bereich war sehr einladend. Das Begrüßungsritual hat mich förmlich in den geschützten Raum hineingezogen. Namaste – ich grüße das Göttliche in Dir! Wie wohltuend, diese andere Wirklichkeit Raum greifen zu lassen. Neben den vielen genussvoll, sinnlichen Eindrücken während der 2 ½ Stunden war es vor allem das Gefühl der menschlichen Verbundenheit, welches mich tief berührt und erfüllt hat. Deine Hände sind ein Segen. Alles was ich spüren durfte hatte einen Hauch des Größeren. Und dass wir anschließend noch so lange gequatscht haben, hat den Abend rund gemacht. Noch einmal herzlichen Dank! Ich werde das Geschenk in Ehren halten. Ein Stück von mir bleibt bei Dir.

 

Doris

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Heike

 

 

Feedback Heike

(Montag, 03. Oktober 2011 17:03)

 

Namasté

 

Ich danke Dir Guido
...für Deine Achtsamkeit, Deinen Respekt und die Würde, die Du mir mit Deiner Massage geschenkt hast. Eine wundervolle Reise der Leidenschaft und Sinnlichkeit, auf die Du mich mitgenommen hast.
 Ein Gefühl von sich fallen lassen, angenommen sein und nur noch spüren.
 Es ist schön, dass es Dich gibt...

Herzliche Grüße und gute Gefühle für Dich...

Heike

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Juliane

 

 

Feedback Juliane

(Samstag, 10. September 2011 11:51)

 

guten morgen guido,

 

ja, bin ich .. - nachdem ich dann noch einen weinkrampf bekommen habe ...

 

schlafen kann ich zu 95 % - glücklicherweise ...

 

meine gedanken kreisen natürlich viel um den abend ...

das ist auch einer meiner dinge, ich denke zu viel ...

 

es war einfach wunderschön und ich möchte dir nochmals

von herzen dafür danken ... es viel mir sehr schwer mich

von dir und der schönen umgebung zu lösen... ich habe mich

tierisch wohl gefühlt bei dir.

 

auch das gespräch danach habe ich als an-erregend gefunden ...

die massage wirkte sozusagen nach ... lächel

 

ich werde mit sicherheit noch oft an dich und deine massage denken und es in gedanken geniessen ...

 

drücke dich ganz lieb

juliane

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Astrid

 

 

Feedback Astrid

(Mittwoch, 07. September 2011 14:25)

 

Hallo Guido !

 

Auch ich möchte - endlich - ein paar Worte in deinem Gästebuch hinterlassen.

 

Ich durfte, mehr durch Zufall, deine Tantramassage geniessen.

Wider Erwartend konnte ich mich fallen lassen und danke dir für eine wundervolle Erfahrung.

Viel schöner aber : Ich habe einen Freund gefunden !

Danke das du da bist. Bleibe einfach auf deinem Weg, und wenn du einmal stolperst, fange ich dich gerne auf !

 

Astrid

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Birgit

 

 

Feedback Birgit

(Mittwoch, 07. September 2011 08:20)

 

meine erste Berührung

über eine Tantramassage, die ich nicht mehr missen möchte:-)

Deine sinnliche Ader, dein Gespür, dein Gefühl und Fingerspitzengefühl für eine Frau, ist göttlich....

Ich durfte dich jetzt schon 2 mal erleben und die körperliche Reise wurde immer intensiver...

Ja und dann das erste mal ein Erlebnis erfahren, was ich so nicht kannte, wahnsinn....

Durch deine Begabung deiner Hände, Ruhe, Geduld & deinem Empfinden, konntest du mich auf eine Reise schicken, in eine völlige Hingabe der Entspannung und auf eine völlig neue Erfahrung meines Höhepunktes, danke....

 

Du bist ein wertvoller Mensch mit jeder Menge Gefühlen....

Gehe deinen Weg, denn etwas schöneres kannst du einer Frau nicht geben...als den absoluten Höhepunkt...

 

Es war ein absolutes Erlebnis... danke Guido

Drück dich, lieben Gruß Birgit:-)

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Claudia

 

 

Feedback Claudia

(Montag, 01. August 2011 23:01)

 

hallo guido,

 

ich will dir für deine freundschaft danken

ich könnte dir so viel erzählen ...

in mir ist so viel in bewegung gekommen

mir fehlen die worte um das zu beschreiben was in mir vor geht

ich fühle mich gut nein ich fühle mich enregie geladen...

wie schon gesagt ich bin noch nicht in der lage zu umschreiben was in mir vorgeht ...

ich kann dir aber sagen das ich es durch und durch positiv empfinde

ich war lange schon nicht mehr so sehr bei mir

 

danke

 

mit einem lächeln claudi

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Mrs. Heart

 

 

Feedback Mrs. Heart

(Sonntag, 05. Juni 2011 10:17)

 

Was mich erwartete

 

Ein sympathischer Mann, der nach einem langen Weg endlich seine Berufung gefunden zu haben scheint und voll hinter dem steht, was er tut bzw. weitergibt.

Ein angenehmes Ambiente, was zusätzlich noch zum Wohlfühlen besonders liebevoll hergerichtet wurde.

Was ich bekam: Eine Tantra-Massage, die sehr respektvoll war und auf meine Bedürfnisse wegen meines Handicaps abgestimmt war.

So durfte ich wieder einmal in eine andere Dimension eintauchen, jedoch immer mit der Gewissheit, da fängt dich jemand auf, wenn es nötig sein sollte.

Was ich mitnahmen: Eine tiefe innere Zufriedenheit, ein Geborgensein, eine sehr vertrauensvolle Begegnung erlebt zu haben.

Fazit: auch von mir unbedingt empfehlenswert, da lohnt sich auch ein etwas weiterer Weg

 

 

Namasté

Mrs. Heart

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Susann

 

 

Feedback Susann

(Freitag, 13. Mai 2011 22:23)

 

Hallo Guido,

 

es wäre mein Wunsch, wenn du diese mail als Anhang an meinen "Bericht", der doch recht wortkarg war, anhängst.

Ich muss gestehen, es hat mir glatt die Sprache verschlagen.

Das meine ich im positiven Sinne.

 

Meine erste Tantra Massage war das.

Ja, Erwartungen hatte ich natürlich.

Diese wurden um einiges übertroffen.

 

Die Ruhe und die Sicherheit die du ausstrahlst, auch deine Stimme haben mir von Anfang an das Gefühl gegeben,

mich fallenlassen zu können ohne fallengelassen zu werden.

So war es dann auch.

Gingen mir doch am Anfang noch Gedanken durch den Kopf, im Laufe der Massage schwanden diese.

Entspannung, Genuss und ein freies Gefühl haben mich durch die Massage begleitet.

Deine warmen Hände, deinen ganzen Körper auf mir zu spüren und insbesondere die Fingermassage

haben mir sehr gut gefallen.

 

Auch noch Tage danach hatte ich in den Fingerspitzen das Gefühlt, als ob etwas Negatives darüber meinen Körper verlässt.

Eine selten gekannte Ruhe und Gelassenheit haben mich begleitet.

Deine Massage war auf jeden Fall eine Bereicherung für mein Leben.

Ich danke dir dafür

und wünsche dir alles Gute und viel Erfolg für deinen weiteren Weg Guido.

 

L.G.

Susann

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Anna

 

 

Feedback Anna

(Mittwoch, 11. Mai 2011 15:28)

 

Das erste Mal

durfte ich eine Tantra Massage genießen.

Und dabei war ich mit ganz großer Sicherheit in den richtigen Händen.

Eine Erfahrung die mein Leben bereichert hat,

geprägt von Entspannung, Genuss

und dem Gefühl sich fallenlassen zu können ohne fallengelassen zu werden.

 

Fazit

Unbedingt empfehlenswert !!!

 

Danke dir Guido, dass ich das bei dir erleben durfte.

 

Anna

Vielen Dank für deine berührenden Worte! Sie bestätigen unsere Arbeit und erleichtert anderen Menschen den Schritt zu wagen, sich uns an zu VERTRAUEN.

 

Namasté Momo

 

 

Feedback Momo

(Sonntag, 09. Mai 2011 17:46)

 

und gefühlvoll...

Ein Mann hat seine Passion gefunden! Die Tantramasage war göttlich, ich

danke dir für dieses wunderbare Erlebnis Guido.

Eine tiefe Stimme, gefühlvolle Hände und ein Gespür für sein

Gegenüber!

Ein "Geheimtipp" für Tantrafans...

Danke!!!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fühlharmonie