Fühlharmonie "Berührt anders"
Fühlharmonie        "Berührt anders"

Die professionelle

Tantramassage-Ausbildung

 

„Menschen kompetent und liebevoll berühren und begleiten“

"Eine Tantramassage, die „Spürbar berührt“, gibt uns die Möglichkeit, eine neue natürliche BerührungsKultur aufzubauen und zu pflegen"

 

 

Wir freuen uns, dass Du Dich für diese besondere Massageform interessierst und dass wir Dich in die Welt der Berührung und des Berührt-Seins begleiten dürfen. In eine Erfahrungswelt, in der es möglich ist, zu einer tiefen Verbindung zu Dir selbst und zu Anderen zu gelangen.

Diese gemeinsame Entdeckungsreise hat durchaus das Potenzial Dein Leben zu verändern und zu bereichern, wie wir aus eigener Erfahrung sagen können. Vielleicht gelingt es uns, auch in Dir das Feuer der Begeisterung für diese Arbeit zu entfachen.

 

 

Unsere Form der Tantramassage ist auch Meditation. Meditation in Bewegung und Berührung. Die Aufmerksamkeit ist zugleich im Innen und im Außen. Dieser stille, innere, achtsame Zustand drückt sich über Bewegung aus und tritt in

freudig-tanzenden Dialog mit dem Anderen, wird erfahrbar durch Berührung und erzeugt ein tiefes Sich-Verbunden-Fühlen.

Die Voraussetzung für diese stille Kommunikation zweier Körper ist der Zustand der Achtsamkeit während der Massage. Massage, die ohne Achtsamkeit ausgeführt wird, ist mechanisch, distanziert, bleibt an der Oberfläche und kann somit die menschliche Seele nicht berühren.

Eine Massage, die „spürbar berührt“ geht weit über die äußere Hülle des Körpers hinaus,

berührt alle Aspekte des Menschseins und führt zu einer Integration und zur Einheit von Körper, Gefühlen, Gedanken und Spiritualität.

 

 

In unserer Ausbildung geht es uns nicht darum, dass Du ein perfekter Techniker wirst, sondern dass Du die gelernten Techniken verinnerlichst um sie dann zu vergessen. Du lernst, wie Du Dich immer wieder in einen neuen Erfahrungsraum bringen kannst, in dem Du für jeden

Massage-Empfänger ein einzigartiges Kunstwerk schaffst. Tantramassage ist BerührungsKunst.

 

 

Die professionelle

Tantramassage-Ausbildung.

„Menschen kompetent und liebevoll berühren und begleiten“

 

 

Du möchtest Menschen wirklich tief berühren können. Es ist Dir wichtig, Menschen in ihrem sinnlichen Wesen ganzheitlich zu begleiten. Du möchtest einen Raum öffnen können, in dem auch Seele und Geist ihr Zuhause finden. In dem alles sein darf, absichtslose Sinnlichkeit und Lust, Leichtigkeit und Frohsinn, aber auch Schmerz und Traurigkeit aus alten Verletzungen, einfach das, was da sein will.

Du hast Freude daran zu lernen, wie Du den Körper öffnen kannst und mit ihm zu spielen wie auf einem Instrument. Mit deinem Körper und dem Körper, den du berührst. Wie ein Tanz entstehen kann, in dem sich die weiblichen und männlichen Energieströme vereinen, in dir und in deinem Massage-Empfänger. Das ist das Wesen von Tantra - die Einheit.

Absichtslos, voller liebevoller Aufmerksamkeit sind wir da. Für uns und für unser Gegenüber. Wir geben Geborgenheit und erkennen alles an, was sich an körperlichen, emotionalen und mentalen Reaktionen zum Ausdruck bringen möchte. Wir lernen wie wir die oft festgefahrenen Konditionierungen in der Sexualität lösen können, um ihnen einen erweiterten und erfüllten Erfahrungsraum zu schenken. Wir verehren den Mann und die Frau in ihrem ganzen Sein und ehren uns als sexuelles Wesen.

 

Wir bieten eine Ausbildung zur professionellen Tantramasseur/in nach den Ausbildungskriterien des Tantramassage-Verbandes e.V. mit Möglichkeit ein Zertifikat zu erwerben als Tantramasseur/in TMV®

.

 

Das Besondere an unserer Ausbildung ist, dass sie ganz auf die professionelle Tätigkeit hin ausgerichtet ist und wir in einem kleinen Kreis von weiblichen und männlichen Masseuren/innen einen intensiven Raum der persönlichen Begleitung schaffen. In unseren Gruppen mit max. 8 Teilnehmer/innen machst Du im ersten Schritt erst einmal eigene Erfahrungen in einem geschützten Raum, um dann am Ende des ersten Ausbildungsabschnittes an erfahrenen männlichen Massage-Empfängern das ganze Massage-Ritual einschließlich einer ausführlichen Lingammassage unter unserer Anleitung zu geben.

 

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es für viele Menschen wichtig ist, diesen geschützten Raum in einer kleinen Gruppe zu haben, um sich öffnen zu können für die eigene Weiterentwicklung. Oft ist es schwierig, in großen Gruppen diese Öffnung zuzulassen.

 

Das Einzigartige an unserer durch langjährige Erfahrung entwickelten Tantramassage ist, dass wir ein Massage-Ritual für die Frau und ein Massage-Ritual für den Mann unterrichten, das jeweils auf die weiblichen beziehungsweise männlichen Bedürfnisse abgestimmt ist. Du lernst zwei verschiedene Abläufe und bist gut ausgebildet, um dieses Wissen über die unterschiedliche Sexualität von Mann und Frau weiterzugeben.

 

Du lernst eine von uns entwickelte, sinnliche, fließende, lustvolle, bewegte und harmonisierende Tantramassage, in die Elemente aus verschiedenen Massageformen integriert wurden. Unsere Tantramassage vereint die spirituellen Einflüsse aus dem Tantra mit Elementen aus der kaschmirischen Massage nach Daniel Odier, der hawaiianischen Körperarbeit sowie dem Wissen aus der taoistischen Energielehre von Yin und Yang. In unserer Tantramassage wird der Körper auch sanft bewegt. Er darf sich in den Raum ausdehnen.

 

Es erwartet Dich eine sehr intensive Zeit mit Dir selbst, anderen Teilnehmer/innen, den Männern und Frauen, denen Du Deine Massage schenken darfst, und uns als Deine Begleiter.  

 

Eine Ausbildung aufgeteilt in vier Seminar-Modulen, die aufeinander aufbauen. Nach dem ersten Seminar kannst Du bereits eine ganzheitliche Tantramassage inklusive einer ausführlichen Lingammassage geben.

 

 

Themen und Inhalte dieser Ausbildung

 

  • Erlernen einer professionellen, ganzheitlichen und sinnlichen Tantramassage
  • Die Verehrung des männlichen und weiblichen Körpers in seiner Gesamtheit
  • Begleitung von Menschen in ihrem sexuellen Erleben
  • Persönliche Weiterentwicklung der eigenen Sexualität, der natürliche Umgang mit Nacktsein und dem eigenen Körper
  • Erweiterung und Verfeinerung Deines Bewusstseins in der Berührung und im körperlichen Erleben
  • Hingabe lernen durch eine sanfte Bewegungsübung zur Vorbereitung auf die Massage
  • Energetische Integrität und Klärung des Raumes auf körperlicher und geistiger Ebene
  • Die grob- und feinstofflichen Energien und Schwingungen wahrnehmen und lernen damit umzugeben
  • Vermittlung fundierter Kenntnisse der Anatomie und der männlichen & weiblichen Sexualität
  • Erlernen von Techniken, wie die orgasmische Energie über den ganzen Körper erlebbar gemacht werden kann
  • Innere Haltung und Grenzen in der Massage, Bewahrung der eigenen energetischen Integrität
  • Achtsamkeits- und Meditationsübungen. Yoga der Berührung & Yoga der Emotionen
  • Absichtslosigkeit und Wirkung der Tantramassage
  • Kontraindikationen, Hygiene und Schutz für die professionelle Arbeit als Tantramasseur/in
  • Schaffen eines Raumes für den Gast, vom Empfang bis zum Abschied
  • Führen von Vor- und Nachgespräch  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fühlharmonie